· 

Workshop "Arbeit mal anders": Was willst du wirklich, wirklich tun?

Mehr Sinn. Mehr Klarheit. Mehr Arbeit, wie du sie willst. Der Mindset-Boost für Sinnfinder am 5. September in Wien samt digitaler Begleitung macht dich startklar für ein Arbeitsleben, das dir wirklich entspricht.

Wir brauchen nicht so fortzuleben, wie wir gestern gelebt haben. Machen wir uns von dieser Anschauung los, und tausend Möglichkeiten laden uns zu neuem Leben ein. (Christian Morgenstern)

Mangelnde Wertschätzung, fehlendes Gehalt, zuwenig Sinn in der Tätigkeit: Die Gründe für Unzufriedenheit im Job sind vielfältig. Und sie betreffen mehr Menschen, als man meinen möchte. Laut einer Studie der Manpower Group hat jeder zweite Berufstätige in Deutschland vor, innerhalb eines Jahres seinen Job zu wechseln. Eine weitere Studie von Robert Half Deutschland zeigt: die Jobunzufriedenheit steigt mit dem Alter und ist ab 35 besonders groß. Auch wachsender Stress lässt die erfahrenen Mitarbeiter nach Auswegen aus ihrer Karriere suchen. 

 

Jeder Job hat seine Höhen und Tiefen, aber andauernde Unzufriedenheit weist uns darauf hin: Es gibt noch viel mehr, was in uns steckt und gern hinaus in die Welt würde. Meist hält uns aber eines von einer besseren Zukunft ab: die Angst, zu verlieren, was man hat, das schlechte Gewissen, das Verantwortungsgefühl, Selbstzweifel und die Angst vor der Veränderung selbst.

 

Den Job hinzuschmeißen fällt in der Corona-Krise schwer, viele setzen auf Sicherheit. Allerdings lässt sich gerade jetzt die Zeit nutzen, um sich klar zu werden und zu reflektieren, was man wirklich, wirklich will. Ein allzu impulshafter Jobwechsel ist aus meiner Sicht ohnehin nicht ratsam. Besser ist es, die eigene Intention zu schärfen und in kleinen Schritten neue Wege zu beschreiten.

 

Das Greater Good Science Center der Universität Berkeley, das sich der Erforschung eines sinnvollen Lebens widmet, hat herausgefunden: Wir finden in der Regel mehr Sinn im Job und im Leben, bis hin zu unserer "Berufung", wenn wir Umwege des Ausprobierens und Irrens gehen. Nicht selten bleiben wir aus falschem Sicherheitsdenken zu lange in Situationen, die uns nicht gut tun - reiben uns an unliebsamen Tätigkeiten auf, bleiben in einem toxischen Umfeld. Manche von uns landen im Burn-out, ehe sie ihr Leben umkrempeln und das tun, was ihnen wirklich wichtig ist.

Um aus der Negativspirale herauszukommen, müssen wir wieder die Zügel unseres Lebens in die Hand nehmen.

 

Oder, wir nehmen gleich die weniger schmerzhafte Abkürzung. Laut den Erkenntnissen der Forscher ist das der Weg,  auf dem wir uns bewusst mit unseren Werten, Stärken, Interessen und bevorzugten Arbeitsweisen auseinandersetzen. Erst wenn wir uns selbst auf die Spur kommen, können wir sie in die richtige Richtung lenken.

Was ist mir wichtig? Wie will ich arbeiten und wofür? Was will ich wirklich, wirklich tun? Das war auch die Kernfrage des Begründers von "New Work" in seinem Ursprung, Frithjof Bergmann. Erst wenn wir wissen, was wir wirklich wollen und was uns antreibt, finden wir die Tätigkeit, in der wir tatsächlich aufgehen. Das benötigt Zeit und den Mut, sich mit sich selbst auseinanderzusetzen. Also die Zeit ist jetzt genau richtig, um dann, wenn die Wirtschaft wieder anzieht, die entscheidenden Schritte zu setzen!

 

 Dabei anderen Menschen zu helfen, sehe ich als meine Mission. 

 

Sinnfinder - der Workshop: real und digital

Sich ganz alleine auf den Weg zu begeben, ist nicht einfach. Mit Impulsen und Reflexionen und Austausch mit Gleichgesinnten geht das schon viel besser.  Ich will, dass Menschen wieder gern in die Arbeit gehen, im Job Erfüllung finden und sich entfalten können. In meinem Workshop "Sinnfinder: Arbeit mal anders" gebe ich gern meine Erfahrungen und wirkungsvolle Tools weiter, die mir auf meinem Weg - von der Anstellung nach zehn Jahren in die Selbstständigkeit - geholfen haben. Ich gebe dir Zeit und Raum, damit du zu dir findest. Damit du dir gemeinsam mit Gleichgesinnten die richtigen Fragen stellen kannst - und für dich stimmige neue Perspektiven findest. (Das muss nicht immer ein neuer Job sein, aber so manches, was da aufkommt, wird dich vielleicht überraschen ;-))

 

 

Was dich erwartet:

In diesem Ein-Tages-Workshop gehst du deinen Stärken, deinen Werten, deiner "Berufung" und letzten Endes dir selbst auf den Grund. Du setzt konkrete erste Schritte in ein neues (Berufs-)Leben, knüpfst neue Kontakte und holst dir im Austausch mit anderen Erkenntnisse und einen enormen Motivationsboost!

+ Methoden: angelehnt an Job Crafting, Design your Life, Purpose Quest, Design Thinking und Mentaltraining

+ Digitale Betreuung: Neben Inspiration, Einsichten und ersten Taten gibt es weitere Begleitung via Zoom in der Gruppe in zwölf Wochen bis Anfang Dezember: drei Gruppentermine zu je einer Stunde, plus ein Mastermind-Abend (1,5 Stunden), an dem wir mit Hilfe der Schwarmintelligenz auf neue Lösungen und Wege hin zur eigenen Berufung bekommen. 

 

Was du bekommst:

+ Klarheit über deinen beruflichen Weg, deine Intention und "Mission"

+ Hilfreiche Tools für die nächsten Schritte

+ Austausch mit Gleichgesinnten - und wertvolle Impulse von anderen

+ einen Blick für Chancen und Optionen, die du davor nicht gesehen hast

+ ein Backup für deine Veränderung - und durch die aktuelle Krise

+ ein Tagesworkshop bringt den Stein ins Rollen. Damit du gut dran bleibst, gibt es über drei Monate Begleitung: mit drei Zoom-Peer-Coachings (je 1h) und einem Mastermind-Abend (1,5h)!

 

Zeit: Samstag, 5. September 2020, 9.30 bis 17.30 Uhr

 

Kosten: physischer, coronasicherer Ganztages-Workshop inklusive drei Monate Remote-Package (3 Zoom-Gruppencoachings, 1 Mastermind-Abend): 240 Euro exkl. Ust. (288€ inkl.). Für Arbeitsuchende, Teilzeitarbeiter und Studierende gibt es einen Rabatt von 20 Prozent!

 

Ort: Der wunderschöne "Seminarraum im Grünen" bietet viel Licht und einen herrlichen Garten in Hietzing (Fotos siehe hier) und coronabedingt ausreichend Platz für bis zu 10 Personen. Klimaanlage ist vorhanden, Kaffee, Tee und Pausensnacks sind im Preis inkludiert. Mittagessen auf Wunsch beim Heurigen ums Eck (nicht im Preis enthalten). Für Desinfektionsmittel ist gesorgt. Erreichbarkeit: U4 Ober St. Veit, gute Parkmöglichkeiten.

 

 

 

Anmeldung: Sichere dir deinen Platz  bitte per Mail direkt bei mir: nicole@newworkstories.com.

Dein Platz ist mit Vorab-Überweisung fix für dich reserviert. Alle weiteren Infos erhältst du von mir per Mail.

Sollte der Workshop coronabedingt nicht zustandekommen, erhältst du die Seminargebühr zurück. Volles Storno ist generell bis 29.8. möglich. 

 

Ich freu mich, wenn wir gemeinsam erste Schritte in deine glückliche berufliche Zukunft setzen!


 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Nicole Thurn

Willkommen auf meinem Blogzine!

 

Mein Name ist Nicole Thurn und ich freue mich, dir Inspirationen, Impulse und Erfahrungen aus der Welt des Neuen Arbeitens zu liefern. Du suchst mehr Sinn, mehr Motivation, mehr Entfaltung im Job? Oder willst dich über frische, neue Ansätze zu Leadership und Zusammenarbeit informieren? Dann bist du hier genau richtig.  Ich bin gespannt auf deine Anregungen und dein Feedback, schreib mir auf nicole@newworkstories.com

Wenn du mehr über mein "Warum" wissen willst, klicke hier.  Viel Spaß beim Reinschmökern!


Blogheim.at Logo